Ubuntu 14.04 mit OpenBR

Da ich schon immer Lust hatte, eine Gesichtserkennungssoftware zu testen, habe ich mir heute mal die Zeit genommen eine zu testen.

Als Testumgebung habe ich folgendes ausgewählt:

  • Ubuntu 14.04 VM mit VMware Player
  • OpenBR

Technische Daten der VM:

  • 2 CPU Cores mit GHz
  • 3072 MB Arbeitsspeicher

SSH

Um über SSH auf die Maschine zugreifen zu können, musste ich den SSH Dienst erst nachinstallieren. Komisch, dass das nicht mit Ubuntu direkt mitgeliefert wird. Nun ja, so gehts:

Nun kannst du dich per Putty oder einem anderen Programm per SSH mit dem System verbinden. Mit der letzten Zeile fügst du den Dienst noch in den Autostart ein. Um die IP Adresse rauszufinden nutze

 

Zur Installation:

Zuerst ein Update machen und den Server rebooten

Als nächstes installiere ich GGC und CMake. Laut der Anleitung von OpenBR werden diese beiden Komponenten benötigt.

Nach diesem Schritt soll ich mich an diese Anleitung richten. Leider ist die Installation der Abhängikeiten schon beim ersten Versuch fehlgeschlagen. Mal sehen, ob ich es hinbekommen:

Da Paket „gstreamer0.10-ffmpeg“ ist nicht mehr verfügbar, als Ersatz dienst dieses hier:

Auf der Ubuntu Wiki Seite steht außerdem, dass die beiden folgenden Tools recht gut ergänzend wären. Also hab ich sie mal dazuinstalliert

Nun wieder laut Anleitung, außer eben das gstreamer Paket:

Wer das jetzt ne lange Liste findet wird nach dem Kopieren eine Freude haben. Mein 24 Zoll Monitor, mit maximiertem Putty, ist zu 50% mit Abhängikeiten gefüllt. WTF.

Naja, was sein muss, muss wohl sein 😀

… eine halbe Ewigkeit später ist es dann doch schon mal fertig.

Laut Anleitung also nochmal 2 weitere Tools installiert:

Und die zweite:

Nach dem Entpacken sind das nur zwei Dateien, ohne Verzeichnis ohne alles. Komisch. Wirkt auf mich ein wenig veraltet. Nun hoffentlich funktioniert es auch ohne ffmpeg.

Also weiter mit noch einer Abhängigkeit:

Und noch ein weiteres Programm:

Um nun das eigentliche Programm installieren zu können, musste ich zunächst Git installieren.

Die nähere Konfiguration wird hier beschrieben: https://help.github.com/articles/set-up-git

Nach der Installation können folgende Befehle ausgeführt werden:

Mit diesem Befehl klonst du das Github Verzeichnis von openbr lokal auf deinen Rechner.

 

Die Git Doku schreibt über die beiden Befehle folgendes:

The rack directory is there, but empty. You must run two commands: git submodule init to initialize your local configuration file, and git submodule update to fetch all the data from that project and check out the appropriate commit listed in your superproject.

Jetzt die letzten Schritte noch durchführen und dann geht’s los:

Das Kommando um zwei bilder miteinander zu vergleichen lautet

Nach einigen Tests muss ich sagen, dass die Software extrem gut funktioniert. Sie erkennt relativ genau, ob sich die selbe Person auf dem Bild befindet oder nicht. Ich bin begeistert.

Die Konsolenausgabe ist hier eigentlich recht selbsterklärend. Die letzte Zeile steht für die übereinstimmenden Prozent. z.B. 1 für 100% Übereinstimmung.

Wunderbar! Genau das was ich mir gedacht habe. (Ich seh mal von der mehr als komplizierten Installation ab.)

 

Quellen:

https://github.com/biometrics/openbr/wiki/Build-OpenCV-with-Video-Support-on-Ubuntu

http://openbiometrics.org/doxygen/latest/linux_gcc.html

http://wiki.ubuntuusers.de/GStreamer

Ein Gedanke zu „Ubuntu 14.04 mit OpenBR“

  1. Thank you, John! I spent 4 hours running my head against this installation yesterday. Your guide is the only one the ended up working for OpenBR 0.4.1 on Ubuntu 14.01.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.