HP UltraSlim-Dockingstation 3 Monitore

So nachdem ich jetzt ein neues Notebook habe und es anstecken wollte, hab ich festgestellt: man kann nur zwei Monitore gleichzeitig anschließen. Oder noch einen VGA Monitor dazu, aber das ist keine Option.


Edit: Nachdem ich das Setup versucht habe mit meinen drei Monitoren zu testen, muss ich leider feststellen, dass HP das HDMI Signal blockiert, nachdem der Notebook eingedockt ist.

Nach dem aktuellen Stand kann ich also nicht dazu raten, die Docking Station abzuändern.


Nachdem HP die neuen Docking Stations (UltraSlim bla bla) so madig designed haben, dass es nur zwei Display Ports gibt (gut bei den alten war es auch nur ein Display Port und ein DVI) und man an den Anschluss des Notebooks nicht mehr ran kommt (bei den alten ging das, da der Anschluss von unten kam und nicht von der Seite …), musste eine Lösung her.

Warum der HDMI Anschluss bei dem HP ZBook 14u G5 rechts ist und nicht links oder wenigstens ein Stück weiter unten, ist mir rätselhaft. Wahrscheinlich sind Leute mit drei Monitoren nicht die Zielgruppe.

Die neue Docking Station hat an der Seite, an der der HDMI Port ist, nur diese Schutzvorrichtung, mit der man die Docking Station an den Tisch ketten kann.
Da ich dieses Schloss nicht brauche, ist die Idee, dort ein Loch / Schlitz einzubauen.

Also das ganze Ding auseinander gebaut.

Achtung beim nachmachen, hier nicht das Kabel abreißen!

Das Board auf dem alle Stecker aufgelötet sind muss als nächstes gelöst
werden. Dazu die Schraube rausdrehen und den Stecker abstecken.

Hier gibt es einen zweiten kleineren Stecker, der nur mit einem Kabel befestigt ist (Power Knopf).

Erst wollte ich das Innenleben komplett weg lassen. ABER das Ding ist wichtig, damit der Schieber für den Connector noch funktioniert.

Also das Schloss entfernt. Es ist tatsächlich nur das Schloss, was die Docking Station mit dem Connector so dick macht. Ansonsten würde man perfekt an den HDMI Port kommen…

 

 

 

 

 

Jetzt habe ich ausgemessen, wie viel Abstand zwischen Dock Connector und HDMI Buchse am Laptop ist und habe das auf der Docking Station angezeichnet.

Man könnte jetzt das komplette Plastik entfernen, was aber zu einer echt schlechten Optik führen würde. Deshalb wollte ich versuchen eine Nut aus an der äußeren Fläche rauszufräsen (Bohren, da ich keinen Fräser habe).

Immer wieder habe ich Material weggenommen und den HDMI Stecker ausprobiert. Nachdem der Grundbaustein ausgefräst war musste noch das Innenleben verkleinert werden. Ich habe dazu einfach an der Innenkante des Dock Connectors entlang gesägt. Eignet sich ganz gut und man muss nur auf eine Schraube verzichten.

Ein wenig nachfeilen und … fertig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.